plus-hardware additionalgiftadjust advance-payment arrow-right-plainarrow-right arrow-toggle arrow-trend calccalendar change checklist checkmarkclose consumption-electricity-1consumption-electricity-2consumption-electricity-3consumption-electricity-4consumption-gas-1consumption-gas-2consumption-gas-3consumption-gas-4consumption-point contract-account-number contract-change css-consumption css-finances css-home css-inbox css-meter-reading css-personal-data css-smartmeter-reading cyclope delete-forever documentdownloadedit-large editelectricityemail-dispatcherrorextra Facebook iconfaq-customer_portal faq-hardware faq-miscellaneousfaq-order faq-privacy gashardware-category-computers_and_tablets hardware-category-emobility hardware-category-events hardware-category-further_trends hardware-category-gaming hardware-category-hobby_and_leisure hardware-category-household_and_garden hardware-category-smart_home hardware-category-smartphones hardware-category-tv_and_entertainment hardware-category-wearables hotline infoInstagram iconLinkedIn iconmeter-number modal-checkmark modal-errormodal-warning order-number order phone plus processprovider_change relocation secure sent-messagetermination truck Twitter iconwaterdropletXing icon

VEGAN LEBEN FÜR DIE UMWELT

In diesem Blogartikel schauen wir uns die Vorteile einer veganen Ernährung für dich und die Umwelt einmal genauer an.

HILFT EINE VEGANE ERNÄHRUNG DEM UMWELT­SCHUTZ?

Es gibt 3 gute Gründe, sich vegan zu ernähren: das Tierwohl, die Umwelt und unsere Gesundheit. Dass durch eine vegane Ernährung Tierleid vermieden wird, ist klar. Aber dass eine pflanzliche Ernährung positive Effekte auf die Umwelt und die Gesundheit hat, das haben wir uns mal etwas näher angeguckt.


Alles zum Thema vegane Ernährung und ihre Auswirkungen:

Licht scheint durch Bäume

AUSWIRKUNGEN FÜR DIE UMWELT

Welche Vorteile hat die vegane Ernährung für die Umwelt?


Wie du aus unserem Blogbeitrag zum Thema CO2 Kompensation schon weißt, verbraucht jeder Mensch in Deutschland pro Jahr im Durchschnitt ca. 11 Tonnen CO2. Laut einer Untersuchung der britischen Universität Oxford aus dem Jahr 2018 kann eine vegane Ernährung die CO2 Bilanz um durchschnittlich 2 Tonnen nach unten korrigieren bei ansonsten gleichbleibendem Lifestyle.


Je mehr Menschen auf tierische Produkte verzichten, desto weniger Agrarland wird beansprucht. Diese Flächen können der Natur "zurückgegeben" werden. Dort wachsen Wiesen und Bäume, die CO2 aus der Luft in Sauerstoff umwandeln. Außerdem gelangen weniger Treibhausgase in die Umwelt (wie z.B. Methan).

UMSTELLUNG AUF VEGANE ERNÄHRUNG

Muss ich mich jetzt sofort nur noch vegan ernähren?


Das ist ja alles schön und gut, wirst du dir vielleicht denken. Aber man stellt seine Ernährung ja nicht von den einen auf den anderen Tag radikal um. Die gute Nachricht: Das musst du auch nicht. Wenn sich jeder Mensch auf der Erde etwas umweltfreundlicher ernährt, bringt das mehr, als 100 strenge Veganer. 


Wie wäre es zum Beispiel mit einem veganen Tag in der Woche? Du kannst alternativ auch ein paar kleine Änderungen in deinen Alltag integrieren. Kuhmilch durch Hafermilch ersetzen oder morgens Marmelade statt Käse aufs Brot zu essen, ist schon der erste Schritt.


Eine vegane Ernährung hat übrigens nicht nur positive Auswirkungen auf deine Umweltbilanz, sondern auch auf deine Gesundheit. Die vegane Ernährung ist cholesterinfrei, reich an Vitaminen und Ballaststoffen und enthält viele gesunde mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Das Risiko für Erkrankungen wie Diabetes Typ 2, einen Herzinfarkt oder Schlaganfall sinkt drastisch.

Frau hält vegane Bowl und Smoothie in den Händen
Schweine auf einer Wiese

VEGANUARY - EIN MONAT VEGAN

Vegane Ernährung ausprobieren


Du hast Lust, die vegane Ernährung auszuprobieren? Dann mach mit beim Veganuary! Die Initiative wurde 2014 ins Leben gerufen und hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Vorteile der veganen Ernährung zu verbreiten und Privatpersonen sowie Unternehmen dabei zu helfen, sich vegan zu ernähren.


Du kannst dich auf der Website von Veganuary Deutschland kostenfrei registrieren (nicht nur im Januar) und bekommst tolle Rezepte und Tipps für den Einstieg in die vegane Ernährung. Und das ganz ohne Druck oder Moralpredigt. So lernst du stressfrei und mit Unterstützung die vegane Ernährung kennen und kannst nach und nach etwas davon in deinen Alltag integrieren.

NOCH MEHR ENVERDE?

Noch mehr über Nachhaltigkeit erfahren


Du interessierst dich für Nachhaltigkeit? Dann trag dich einfach für den enverde Newsletter ein und du erfährst es als Erstes, wenn wir einen neuen Blogbeitrag über Nachhaltigkeit online stellen.